7 Pakistan

27. Oktober 2019 8 Von nicvk

Since I knew I was taking the southern route and going for Nepal, Pakistan – in a certain way – was the country I was most looking forward to. Despite having crossed quite some borders and having seen many different cultures by now, the border crossing into and the first few days in this country turned out to be very intense. I had purposely not read many reports and blogs about Pakistan, which might have added to this feeling. My first days were packed with „precautionary safety measures“, vegetation changing from desert to green but most importantly people that are the most welcoming humans I have met so far – not on this trip, but ever.

Seit ich wusste, dass ich die südliche Route nach Nepal nehmen würde, war Pakistan das Land auf das ich am gespanntesten war. Obwohl nun bereits einige Grenzen überquert und viele Kulturen erleben durfte, sollten die Grenzüberquerung und die ersten Tage in diesem Land sehr intensiv werden. Ich hatte bewusst nicht viele Reiseberichte und Blogs gelesen, was vielleicht zu diesem Gefühl beigetragen haben mag. Meine ersten Tage in Pakistan waren voll von „vorsorglichen Sicherheitsmaßnahmen“ und Vegetation die sich von Wüste zu grün änderte, allen voran habe ich hier jedoch ein Volk kennengelernt, dass so offenherzig und gastfreundlich ist wie ich es noch nicht gesehen hatte – nicht nur auf dieser Tour, sondern überhaupt.